]mint[SHOP / 3D-Druck & Zubehör

GRANULAT-EXTRUDER/HOTEND – GEH1.0

DIE IDEE & VORTEILE

Die Rolle (1kg) Fillaent kostet ca. 20,00 Euro, wohingegen Granulat schon für 2,50 bis 4,00 Euro/kg zu haben sind. Zudem würde man einen energieaufwendigen Prozess der Fillament-Produktion umgehen … also … wir brauchen ein

>>> GRANULAT-EXTRUDER/HOTEND GEH1.0 <<<

DIE VORTEILE

  • wir sparen Geld, handeln umweltbewußter, und können neue Farbeffekt bei der Mischung von Granulat erziehlen weitere positive Effekte …
  • schnelles wechseln der Düsenköpfe schnelles Füllen und Ablassen des Granulats
  • Größere Düsen -> schnelleres Druckergebniss
  • selbst 1mm Düsen-Durchmesser (selber gebohrt) funktioniert
  • Größere Düsen neigen weniger zum Verstopfen und lassen sich zudem leichter reinigen.

Wenn man das GEH 1.0, schnell wechselnd, auf seine Drucker-Plattform installiert, kann meine die Vorteile beider Druckverfahren (mit Fillament und Granulat) optimal verbinden und nutzen.

Auch die Nachteile möchten wir nicht verschweigen …

  • Je kleiner die Düse, desto schlechter das Druckergebniss (optimal 0.4, 0.5, etc. Nozzels)
  • Kein „Retract“ möglich.

DAS ZIEL

Vom Start an verfolgten wir das Ziel, dass es ein OPEN-SOUCE-PROJEKT werden soll und das wir die Pläne, lediglich gegen eine kleine Spende für unseren Verein, (fast) KOSTENLOS, zur Verfügung stellen möchten.

Natürlich, kann sich nicht jeder (oder hat die Möglichkeiten), die beiden notwendigen Spezial-Teile (Hotend-Cooler und Bohrerführung), sowie die Plexiglas herstellen.

Da wir diese 3 Teile von zwei Fachfirmen anfertigen lassen, könnter diese natürlich auch über uns beziehen.

DIE EINZELTEILE

Die meisten Teile des GANULAT-EXTRUDER/HOTENDS kann man sich selber organisieren bzw. herstellen. Das „GEH1.0“ besteht aus …

  • 5 Teilen die man mit seinem 3D-Drucker herstellen kann.
  • 1er Red-Bull Dose (das bringt das GEHzum fliegen! ;-))
  • 1m – 3mm Gewindestange und ein paar 3mm Stoppmuttern (Obi)
  • 1m – 6x1mm Alurohr (Obi)
  • Schlangenbohrer 8mm
  • 2 Mini-Zahnriemenscheiben
  • 1 Zahnriemen (Länge ca. 265 mm)

Die Teile die man drehen muss …

  • 30mm Rundaluminium ca. 50mm lang
  • 12mm Gewindestange ca. 65mm lang

Die Teile die man aussägen muss (oder per Lasercutter) …

  • Steppermotor-Halterung
  • Halterung des GEH1.0 an seinem 3D-Drucker

WICHTIGER HINWEIS

Jeder Sponsor der während der Laufzeit unserer Crowdfunding-Aktion (60 Tage), unser GEH 1.0 Projekt unterstützt, erhält in Zukunft alle Bauanleitungen, Bauteillisten, Bezugsquellen und STL-Files für unsere GEH 1.X – UPGRADES oder NEUENTWICKLUNGEN DES GEH 2.0 – KOSTENLOS ZUGESENDET!

VEREINS-SHOP ANGEBOT:

Download der ZIP-Datei mit allen notwendigen Daten zum Bau des GEH 1.0.

IN DER ZIP-DATEI SIND ENTHALTEN:

  • STL. Daten aller auteile zum selber ausdrucken
  • Baupläne und Technische Zeichnungen zum selber anfertigen des Hotend-Coolers und der Bohrerführung
  • Bezugsquellenangabe mit Link-Liste und Preisen
  • Bilddokumentation zum besseren Verständnis

Mit dem Betrag von 24,90 EUR untertützen Sie den Verein ]mint[SLOT

HINWEIS: Nach der Überweisung des Betrages über Paypal, erhalten Sie automatisch einen LINK zugesendet, der Ihnen den Download der Zip-Datei ermöglicht. Dieser Account steht Ihnen dann 24h zum download zu Verfügung!

Zum ]mint[SHOP >